Burgas, black sea, buddies

Für ein Wochenende nach Hause fliegen, also an die Schwarzmeerküste, Sonne und gute Laune tanken und dann am Montag Mittag wieder im Büro in Düsseldorf sitzen – das ist ein wahres Jet Setter-Leben. Gott sei Dank, gibt es Ryanair und der Plan kann genauso aufgehen.

Mitte Juli in Bulgarien – high season, volle Strände, draußen am Strand sind es über 30 Grad, im Wasser nur unwesentlich kühler…26 Grad. Strandbars, in denen man tagsüber guten Kaffee und nachts gute Long Drinks oder Cocktails trinken und den Sonnenaufgang beim Tanzen begrüßen kann. Sorglosigkeit und Lebensfreude liegen in der Luft. Verständlich, dass ich ab und zu Heimweh habe! Der Strand von Burgas hat teilweise schwarzen Sand – ohne Flip-flops zu versuchen, zu einer Strandbar rüberzulaufen, erfordert fast schon Nestinarka-Fähigkeiten. Die echten Burgaser geben sich selten die Blöße und gehen in der Mittagszeit zum Strand. Das machen nur Touristen. Die beste Tageszeit ist gegen 6 Uhr abends, da ist die Hitze endlich erträglich und man kann ausgiebig schwimmen im warmen Meer. Möchte man Karibisches Feeling verspüren, fährt man von Burgas aus gesehen in den Süden. 30 km weiter zum Camping Gradina oder Arkutino – hier finden sich kristallklares Wasser, flache Küsten, gelbe Dünen und tolle Strandbars.

Und wenn man Familie hat, die den ganzen Sommer lang in einem Wohnwagen direkt am Strand wohnt, dann hat man es gut:) Stellt euch vor: morgens aufstehen, Kaffee mit Blick auf diese blaue Unendlichkeit, eine Runde Schwimmen und dann zur Arbeit – klingt paradiesisch oder? Ist es auch!

Vergesst Sonnenstrand und die Ballermann-Stories, Bulgarien hat so viel mehr zu bieten! Mehr über Berge und andere sehenswerte Dinge bald wieder hier… We see us in Bulgaria! Und falls Ihr Tipps braucht, sagt einfach Bescheid 🙂

Erste Travel-Tipps:
Checkt out die Flüge von Weeze/Düsseldorf aus nach Burgas:
https://www.ryanair.com/de/de/
Da es keine richtigen Linienbüsse zur Stadt gibt (etwa 15 km vom Flughafen entfernt), müsstet Ihr Texi nehmen oder mal mit dem Hostel/AirBnB was bzgl. Abholung ausmachen. In Bulgarien kann man dann gut Airbnb machen oder einfach ins Hostel gehen! Enjoy!💖

Welcome at the Burgas Port

Best buddies for 16 years now – my girls!

The bridge of Burgas – a must see and walk

Yes, every walk leads to the bridge

6 p.m. Best time for a swim and chilling at the beach

Beach bars and of course Gin Tonic – you already know, it’s my drink:)

Van at the beach – a real paradise!

… No words needed.. Just jump in!

4 Gedanken zu “Burgas, black sea, buddies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s